Peerless GT & Fairthorpe Pathfinder

Fahrzeug: Peerless GT 2 Liter (Phase 2)
Hersteller: Peerless Motors, Bath Road, Slough
Fahrgestell-Nr.: #105
Motor:  Triumph 4 Zylinder, 2l (ca. 100 PS)
Getriebe: Triumph 4-Gang mit Overdrive
Baujahr: 1957

Die Fahrzeuge wurden komplett hergestellt und montiert (kein Kit). Es wurden rd. 300 Peerless GT produziert, davon rd. 50 Phase 2.

Weitere technische Ausstattung: Der Peerless nutzt einen eigenkonstruierten Gitterrohrrahmen. De Dion-Hinterachse mit Salisbury-Differential, 2 Benzintanks und 2 Benzinpumpen, Scheibenbremsen vorne, Speichenfelgen. Viele weitere technische Komponenten vom Triumph TR3A.

Aufbau: Viersitzige GT-Karosserie aus GfK.¬†Farbgebung British Racing Green, Innenausstattung gr√ľnes Leder.

Historie: Alle Vorbesitzer bekannt.

Club: The Peerless & Warwick Register. Es werden weltweit alle Peerless GT Phase 1 und 2 sowie alle Warwick GT betreut.

Besonderheiten: Ein sehr seriennaher Peerless GT startete 1958 in Le Mans und kam als 16. Wagen ins Ziel (zugleich Sieger in der 2 Liter-Klasse). Die Fahrer waren Peter Jopp und Percy Crabb.

Es wurden rd. 300 Peerless produziert, davon rd. 50 Phase 2. Die nachfolgenden Warwick (GT 2 Liter und GT 350) sind mit dem Peerless eng verwandt.

Fahrzeug: Fairthorpe Pathfinder
Hersteller: Fairthorpe by Motorville Watford Ltd, Denham, Bucks.
Fahrgestell-Nr.: #8
Motor:  Ford Cortina 2,3 Liter V6
Getriebe: Ford 5-Gang
Baujahr: 1980/1992

Besonderheiten: Verkauf als Kit. Insgesamt werden 8 Fairthorpe Pathfinder hergestellt; dies ist #8. Von den anderen Exemplaren wurden 6 mit einem 3,5-Liter V8 (von Rover) und einer mit 2,0 Liter 4-Zylinder-Motor (Ford Pinto) ausgestattet.

Weitere technische Ausstattung: Der Fairthorpe Pathfinder nutzt viele technische Komponenten des Ford Cortina.

Aufbau: Zweisitzige Roadster-Karosserie aus GfK. Verdeck, Persenning, hellgraue Schalensitze.

Farbgebung: Lackierung in ‚ÄěHeather‚Äú (Jaguar-Farbe der 70er Jahre).

Historie: 1 Vorbesitzer in Norfolk

Club:¬†Der Fairthorpe Sports Car Club (FSSC) k√ľmmert sich sehr aktiv um die globale Fairthorpe-Gemeinde, es werden auch Autos der Marken Ashley, Falcon, Rochdale, Tornado, Turner und weitere ‚ÄěSpecialist Cars‚Äú liebevoll betreut. Das Fairthorpe Register wird von Martin Collins gef√ľhrt, der mein Kit seinerzeit gemeinsam mit seinem leider zwischenzeitlich verstorbenen Vater Frank Collins angefertigt hat.

Besonderheiten: Letzter jemals produzierte Fairthorpe.

Bildquelle: Alfons, Patrick, Wolfgang