TVR Tasmin 200i – es waren nur 16!

Dennoch bot sich im September die seltene Gelegenheit ein Tasmin 200i Coupé zu kaufen.In der Ära von Peter Wheeler produzierte TVR 16 Fahrzeuge mit der Typbezeichnung 200i, welche auf dem im Fahrzeug verbauten 2 Liter Ford Pinto Vierzylinder hinwies.

Barry, der Vorbesitzer ĂĽbernahm nach 14 Jahren Standzeit das schwarze CoupĂ© in zeitgemäßer JPS (John Player Special) Lackierung und begann als ehemaliger Mechaniker ein 3,5 jähriges Restaurationsprojekt. Doch wie es so oft nach abgeschlossenen Restaurierungen der Fall ist, stellte Barry bereits bei seinen ersten Meilen fest, dass in ihm kein TVR-Mann schlummerte. Also sollte der Wagen einen neuen Besitzer finden. Da mir das frĂĽhe CoupĂ© schon immer gefiel – insbesondere die Felgen – und da mein Lieblings Formel 1 Team bzw. Fahrer „Emerson Fittipaldi“ in den 70er Jahren im schwarzen JPS-Lotus die Rennstrecken unsicher machte, schlug ich sofort zu.

Ende Oktober ging es auf die Insel zur Überführung auf eigener Achse. Die Route führte von Wales nach Hull um dort die Nachtfähre Hull – Zeebrügge zu nehmen. Ab Zeebrügge waren am nächsten Morgen nur noch die restlichen knapp 700 Kilometer nach Hamburg zu fahren. Doch leider erwies sich die Strecke als zu lang für die alten Reifen! Beim ersten einsetzenden Regen in Deutschland gestaltete sich die Weiterfahrt zunehmend als Rutschpartie. Mit 80 km/h ging es in der rechten Spur bis kurz 90 Kilometer vor Hamburg. Wo mich endgültig Mut, Lust und das Vertrauen in die eigenen Fahrkünste verließen! Den Rest der Strecke, ging es per Pickup Service weiter und nun schauen wir, wie es mit dem Tasmin 200i Coupé weitergeht.

Fahrzeug: Tasmin 200i Coupé
Chassis Nr.: FH5313-2L

Motor: 2L Ford Pinto 

Erstzulassung: 29/10/1982
 
Kennzeichen: FCC 38Y

Farbe: schwarz JPS

Bildquelle: Patrick