Im Westen war was los

Am Samstag konnten wir die mittlerweile elfte Tour durchs Bergische dank Martin durchf√ľhren¬† Und am Sonntag fand der Stammtisch des Westens in der Motorworld K√∂ln statt.
Samstag war – wie immer im Bergischen- sportliches Fahren auf „dem Plan“. Es waren wunderbare Strecken angesagt, bei den die erlaubten 100 KM/h √ľberwiegend gar nicht erreicht werden konnten ūüėČ
Und am Sonntag war neben den gem√ľtlichen Benzingespr√§chen nat√ľrlich die private „Mchael Schumacher Ausstellung“ ein Highlight. Sechs Ferrari Formel 1-Fahrzeuge, ein Petronas Mercedes, mehrere Benetton F1 und nat√ľrlich auch andere Fahrzeuge, die in der Karriere des 7-fachen-Weltmeisters eine Rolle spielten; waren zu besichtigen. Dazu Pokale, Helme, Rennanz√ľge und vieles mehr. Es lohnt sich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich bin einverstanden