TVR Car Club Deutschland (TVRCCD) - der deutsche Markenclub der britischen Sportwagenschmiede TVR ist ein Zusammenschluss von Besitzern, ehemaligen Haltern und Freunden von Sportwagen der Marke TVR zur Wahrung der sportlichen, technischen, touristischen und allen weiteren, mit der Fahrzeugmarke TVR zusammenhaengenden Interessen. TVR Chimaera TVR Griffith TVR Tuscan TVR Sagaris TVR T350 TVR Cerbera TVR Tamora TVR V8S TVR S-Serie TVR S4C TVR S3C TVR 350i TVR Wedge TVR Tasmin TVR Grantura TVR Vixen TVR M-Serie TVR 3000M TVR 2500M TVR 1600M Rover V8 Speed Six Speed6 SpeedSix AJP SpeedEight AJP8 Taraka TVR Youngtimer TVR Manual TVR Oldtimer TVR Model TVR Modelle TVR Motoren TVR News TVR Cars TVR Parts TVR Service Knowledgebase TVRCCD TVR DLT OGP TVR Deutschlandtreffen Der TVR Chimaera | TVR Car Club Deutschland

Der TVR Chimaera

Die TVR Chimaera – der Name Chimäre, hergeleitet aus der griechischen Mythologie, ein feuerspeiendes Monster mit dem Kopf eines Löwen, dem Körper einer Ziege und dem Schwanz einer Schlange.
Als komfortabler Reisewagen mit mächtig Dampf unter der Haube konzipiert, übertrafen die Verkaufszahlen und der Erfolg dieses Modells alle Erwartungen von TVR. Es wurden dreimal so viele TVR Chimaera verkauft wie vom Schwestermodell TVR Griffith.

1992 – Vorstellung des TVR Chimaera auf der Birmingham Motor Show

1993 – Verkaufsstart des TVR Chimaera auf Basis des Griffith 4.x-Chassis mit 4.0l- und 4.3l-Rover V8, mit zusätzlichem hinteren Stabilisator, weicherer Dämpfung und Katalysatoren

1994 – Wechsel vom LT77-Getriebe aus dem Rover SD1 auf das T5-Getriebe von Borg-Warner. EinfĂĽhrung des 5.0l-Rover V8-Triebwerkes

1996 – leichte Ă„nderung am Chassis, dass sich nun Griffith und Chimaera teilen, neuer Grill (vom TVR Cerbera), TĂĽröffnung nun ĂĽber einen Knopf am Spiegel, leichte Modifikation der Heckklappe und der hinteren StoĂźstange, neu gestaltete RĂĽcklichter, neue oder geänderte Schalter im Cockpit

2001 – Neugestaltung der Frontscheinwerfer mit Plexiglas-Verkleidung (perspex cover)

2003 – Einstellung der Produktion

Zur Ausstattung gehörten neben Ledersitzen, elektrischen Fensterhebern, verstellbaren Pedalen, Alarmanlage und Eiswarner auch ein Walnuss-furniertes Armaturenbrett sowie viele polierte Aluminiumteile.

Als Sonderausstattung wurden Servolenkung, Klimaanlage, Lautsprecher hinten, CD-Wechsler fĂĽr 6 CDs, Ledervollausstattung, Sitzheizung, Holzlenkrad mit verchromten Speichen, Wollteppiche und goldene Embleme angeboten.

Produktionszeit: 1993 bis 2003

Produktion 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003
StĂĽckzahl 526 519 707 844 873 1085 998 373 102 72 4

StĂĽckzahl: 6103 insgesamt

 

Die Motoren:

4.0L-TVR/Rover V8, 3950 ccm
Leistung: 240 PS (bei 5250/min)
Drehmoment: 366 Nm (bei 4000/min)
Gewicht: 1060 KG
0-100 km/h: 5,3 s
Vmax: 228 km/h

4.5L-TVR/Rover V8, 4495 ccm
Leistung: 289 PS (bei 6000/min)
Drehmoment: 420 Nm (bei 4250/min)
Gewicht: 1050 KG
0-100 km/h: 4,6 s
Vmax: 259 km/h

4.0L HC-TVR/Rover V8, 3950 ccm
Leistung: 275 PS (bei 5250/min)
Drehmoment: 412 Nm (bei 4000/min)
Gewicht: 1060 KG
0-100 km/h: 4,9 s
Vmax: 245 km/h

5.0L-TVR/Rover V8, 4997ccm
Leistung: 320 PS (bei 5500/min)
Drehmoment: 475 Nm (bei 4000/min)
Gewicht: 1050 KG
0-100 km/h: 4,1 s
Vmax: 270 km/h

4.3L-TVR/Rover V8, 4280 ccm
Leistung: 284 PS (bei 6000/min)
Drehmoment: 414 Nm (bei 4000/min)
Gewicht: 1050 KG
0-100 km/h: 4,6 s
Vmax: 254 km/h

TVR Chimaera 400 TVR Chimaera 400HC TVR Chimaera 430 TVR Chimaera 450 TVR Chimaera 500
Baujahr 1993-2000 1994-1996 1993-1994 1996-2003 1996-2003
Zylinder V8 V8 V8 V8 V8
Hubraum (cmÂł) 3.950 3.950 4.280 4.545 4.987
Leistung (PS) 240 275 284 289 320
max.Drehmoment (Nm) 366 412 414 420 475
Vmax (km/h) 228 245 254 259 270
0-100 km/h (sek) 5,3 4,9 4,6 4,6 4,1
Verbrauch (Liter) 14,5 14,8 14,9 15,4 16,7

Text: wikipedia.de / Bilder: shmooautomotive.co.uk