TVR Griffith Widebody


Extrem ausgestellte KotflĂĽgel, tief gezogener Frontspoiler, goldene Tiefbettfelgen (erinnern irgendwie an einen Rieger-Opel Calibra der 80er Jahre), aus der Motorhaube ragend 8 monströse Ansaugtrichter und am Heck einen riesigen „EntenbĂĽrzel“ – fertig ist der „TVR Griffith Widebody“
Nein, nicht wirklich! Was wir hier sehen ist das Ergebnis eines Computer Grafikers, ein „3D Modeller Automotive Visualist“, der sich des Griffith angenommen und ein wenig auf Custom Show Car getrimmt hat. Dennoch ist das Ergebnis sehenswert. Ob Les Edgar diese Bilder schon gesehen hat…


Bilder: carscoops.com / Timothy Adry Emmanuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.