TVR Open Sports Prototype von 1955

http://homeofhorsepower.co.uk/wp-content/uploads/2018/04/IMG_3441-copy.jpgIm Frühjahr 1955 arbeitete Trevor Wilkinson an der Konstruktion eines neuen Chassis mit Gitterrohrrahmen, das die zukünftige Richtung von TVR vorgab. Zunächst wurden drei Open Sports-Rennwagen gebaut. Hier haben wir das Fahrgestell Nummer 5A-001 mit einem Coventry Climax-Motor. Registriert als 223 EMA stand er seit 1985 in einer schottischen Scheune und ist nun bereit für ein Wiederauferstehungsprogramm, um ihn zurück auf die Rennstrecke zu bringen, wo er hingehört.

 

http://homeofhorsepower.co.uk/wp-content/uploads/2018/04/TVR-Brands-Hatch-1955.png Brands Hatch 1955

http://homeofhorsepower.co.uk/wp-content/uploads/2018/04/TVR-2-copy-1024x597.png Trevors Frau Jean mit dem ersten TVR Open Sports – Climax Modell in Hoo Hill. Ob Sie es glauben oder nicht, sowohl die vordere als auch die hintere Karosserie stammen aus der gleichen Form!

http://homeofhorsepower.co.uk/wp-content/uploads/2018/04/IMG_3326-copy-1024x524.jpg Trevor mit dem ersten TVR Open Sports – Climax in Hoo Hill im Jahr 1955. Das Styling des Wagens war nicht schwierig, da sowohl die vorderen als auch die hinteren Karosserieteile von Microplas Mistral-Formteilen ĂĽbernommen wurden!

http://homeofhorsepower.co.uk/wp-content/uploads/2018/04/IMG_3483.png Einer der Open Sports Climax in Aktion

http://homeofhorsepower.co.uk/wp-content/uploads/2018/04/IMG_3200-copy.png 223 EMA in Liverpool bei Autospeed Car Sales

Der 223 EMA wurde von der Autospeed Garage in Rufforth am 1. April 1961 mit der Rennnummer 114 und dem Fahrer D.A. Kelly eingesetzt. Er war auch Teil des Teams bei der Darlington & District 4-Stunden-Staffel am 16. Juli 1961 in Catterick, gefahren von Harry O Brien. Er fuhr gegen Keith Schellenberg und J. Ropner, die in einem C-Type als Teil des St. Moritz Tobogganing Club Teams antraten.

http://homeofhorsepower.co.uk/wp-content/uploads/2018/04/Image-1.png

Diese einzigartige frĂĽhe TVR-Plakette wurde von Jack Pickard in Handarbeit als Motorhaubenplakette fĂĽr 223 EMA angefertigt und wurde zum Standard-Emblem von TVR in dieser Zeit. Die Plakette befindet sich jetzt auf dem Armaturenbrett von 223 EMA zur sicheren Aufbewahrung.

http://homeofhorsepower.co.uk/wp-content/uploads/2018/04/TVR-rufforth.jpeg 223 EMA im Hintergrund in Rufforth im Jahr 1959 mit einer bunten Mischung von Rennfahrern

http://homeofhorsepower.co.uk/wp-content/uploads/2018/04/FullSizeRender-1.jpg 223 EMA in Rufforth

http://homeofhorsepower.co.uk/wp-content/uploads/2018/04/TVR-chassis.jpegFahrgestell 5A-001 im FrĂĽhjahr 1955

http://homeofhorsepower.co.uk/wp-content/uploads/2018/04/FullSizeRender.jpg TVR Open Sports – Climax im Aufbau

http://homeofhorsepower.co.uk/wp-content/uploads/2018/04/IMG_3487.png Ein frĂĽhes Foto vom Open Sports Racer – Climax im Jahr 1955

http://homeofhorsepower.co.uk/wp-content/uploads/2018/04/Pic2-696x1024.jpg
Die Geschichte von Goodwood ist der heilige Gral fĂĽr jeden Oldtimer. Hier haben wir das BARC-Programm und die Eintrittsplakette vom 34. Goodwood Members Meeting im Jahr 1959, bei dem 223 EMA fĂĽr die Veranstaltung 5, das Scratch Race, gemeldet war. Fahrer: G.K. Cassir.

http://homeofhorsepower.co.uk/wp-content/uploads/2018/04/Pic1-1024x771.jpg

Ende 2018 wurde der TVR Open Sports an den jetzigen Besitzer Andrew Lovett verkauft,  der diesen im Rahmen des Chateaux Impney Hill Climb 2019 wieder bestimmungsgemäß zum Einsatz brachte.


Text, Bilder: homeofhorsepower.co.uk
Videoausschnitt: motorvision.tv

Ein Gedanke zu “TVR Open Sports Prototype von 1955

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.