TVR S3C Leerlauf-Problem
und die Lösung aus der Ferne

Stefan klagte schon länger ĂĽber einen erhöhten Leerlauf bei seinem S3C. Als langjähriger Leser der Zeitschrift Oldtimer Markt lag fĂĽr ihn nichts näher, als sein Problem dort unter der Rubrik „Die Werkstattfrage“ einzureichen. Doch lest selbst…


Hallo Herr Geiken,

Sie hatten mir im Heft 7/2020 einen Tipp zur Lösung meines lästigen Leerlaufproblemes gegeben.

Nachdem ich vorher viele Versuche mit dem Austausch div. Teile wie Leerlaufeinstelldüse, Zündkabel, Zündspule, Verteilerkappe etc. versucht hatte ohne eine Besserung zu erzielen, habe ich jetzt nach ihrer sehr guten Beschreibung das Drosselklappen-Poti erneuert und wie beschrieben dem Steuergerät wieder gelehrt wie ein richtiger Leerlauf aussieht.

Voller Erfolg, alles wieder im grĂĽnen Bereich. Vielen Dank fĂĽr den guten Rat, hat mich 73 Euro fĂĽr das Poti gekostet, Einbau ging ohne Probleme. Das original Fordteil (OE 685478) ist leider nicht mehr verfĂĽgbar, Alternative gibt es von Metzger, 0904044).

Viele GrĂĽĂźe aus Landsberg/Lech von einem wieder glĂĽcklichen TVR-Fahrer.

Stefan KieĂźling
10. Juli 2020

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.