verkauft: Trident Venturer

Trident Venturer, RHD, Bj. 1973 – Restaurationsobjekt
2006 wurde das angebotene Fahrzeug – nach 29 Jahren im Dornröschenschlaf – in einer Scheune in Wales wiederentdeckt.

Hersteller: Trident Cars Limited
Modell: Venturer
StĂĽckzahl: 49 Stk.
Baujahr: 1973
EZ: 02/10/1973
Fahrgestellnummer: VBL/144/7314 (um 10″ verlängerter TR6-Rahmen)
Fahrgestell: 72024
Motortyp: 3 Liter Essex V6 mit nur 5.476 original mls
Hubraum, Leistung: 2.999 ccm = 140 PS
Getriebe: 4-Gang Schaltgetriebe von Ford
Felgen: 4×15“ Wolfrace

Extras: Facelift-Modell mit Schiebedach und Heckklappe. Der Rahmen wurde gestrahlt, ausgebessert, korrosionsgeschützt und lackiert. Bremsleitung und Bremsen sind neu. Auspuff, Getriebe, Differential und Kühler überarbeitet. Motor wurde komplett überholt inkl. Umrüstung auf bleifrei. Stoßecken, Heckscheibenrahmen und Luftauslässe sind neu verchromt.

Mängel: Elektrik, Innenausstattung (Himmel, Teppich, Schiebedach und Verkleidung) außer die beiden Sitze und das Armaturenbrett, sowie die Lackierung müssen komplett erneuert werden. Ein elektrischer Fensterheber (Jaguar) und ein Türscharnier (Lotus Cortina) fehlen, sowie der Trident-Schriftzug auf dem Heck.

Allgemein: In der knapp 10 jährigen Firmengeschichte (1966 – 1976) wurden insgesamt 85 Fahrzeuge der drei Modellvarianten: Clipper (30 Stk.), Venturer (49 Stk.) und Tycoon (6 Stk.) gebaut. Aktuell sind 7 Fahrzeuge in Deutschland bekannt.

verkauft